Premiummarke – Premiumrechnung

25 Apr
25. April 2014

Mittlerweile ist die Reparaturrechnung für den Pannenbenz eingetrudelt – knapp 5.000€ bleiben nach Abzug von Hersteller- und Werkstattkulanz an mir hängen. Klar, “Kulanz” ist freiwillig und 5.000€ zu zahlen sind besser als 10.000€. Andererseits kann es nicht der Anspruch der Mercedes Benz AG sein Autos zu bauen, deren Motor nach 61150 Kilometern den Dienst quittieren.

Die Rechnung für den Pannenbenz

Die Rechnung für den Pannenbenz


Natürlich ist ein 5 Jahre altes Auto natürlichem Verschleiß und Schäden ausgesetzt. Einen Motortotalschaden bezeichne ich aber nicht als natürlichen Verschleiß, zumal das Auto regelmäßig in der Vertragswerkstatt gewartet wurde und die letzte Inspektion gerade mal 2 Monate bzw. 1100 Kilometer zurücklag.

Wenn Werbung und Wirklichkeit aufeinander prallen.

Werbung und Wirklichkeit

Werbung und Wirklichkeit

Tags:
1 antworten
  1. Yvonne says:

    Fett!

    Da ich deinen Rentnerfahrstil kenne, weiß ich, dass es nicht am schnellen Beschleunigen liegen kann.

    Bin froh, kein Auto mein eigen nennen zu müssen.

Antwort hinterlassen

Möchtest du an der Diskussion teilnehmen?
Du bist herzlich eingeladen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>